Tour durchs Unterländle 2019 – die Region Neckar und Odenwald

Zum ersten Mal gab es auch eine mehrtägige Herbstausfahrt bei den Karmannfans. Unsere beiden Mitglieder Petra und Jürgen organisierten ein tolles Wochenende rum ums Unterland und den Odenwald.

Beim Treffpunkt war für ein erstes Kennenlernen eine Tasse Kaffee für alle vorbereitet.IMG_3784IMG_3786 Dann hieß es aufsitzen und die Tour konnte beginnen – romantische Strassen durch die umliegenden Wälder, vorbei an Burgen und Herrschaftshäusern… eine tolle Strecke

IMG_3801IMG_E3799

IMG_3787IMG_3788

wunderschöner Blick auf den Neckar…IMG_3789

IMG_3802Um die Mittagszeit begann leider der Regen – aber wir hatten es gemütlich bei unserer Einkehr.

 

weiter über tolle Strecken bei herbstlichem Wetter…

IMG_E3800

Nächster Halt beim Waffelfabrikle in Schefflenztal – einen Ausflug wert für jeden (www.waffelfabrikle.de) Schöne Einkehrmöglichkeit mit vielen LeckereienIMG_3803.JPGIMG_3797

Am Abend gab es dann in der Besenwirtschaft Bauer in Neckarsulm ein tolles Schwäbisches Mahl und dann eine leckere Weinprobe (www.weingut-urban-bauer.de) und für jeden noch ein leckeres Tröpfle…IMG_3814IMG_3815IMG_3817img_3816.jpg

Danke für den tollen Abend an das ganze Besenteam.

 

Am Morgen konnten wir unsere Karmann Ghias stehen lassen..

 

Es stand der Besuch des NSU Museums in Neckarsulm auf dem Programm – ein grosses Museum mit vielen interessanten Exponaten rund um die lange Geschichte des UnternehmensIMG_3832IMG_3833IMG_3834IMG_3835IMG_3837IMG_3838Tolles Museum – sollte jeder Oldtimerfreund einmal besucht haben !!

Zum Abschluss noch eine kleine Runde in Richtung Wartberg – dort noch eine Tasse Kaffee mit herrlichem Blick auf Heilbronn…und dann ging es wieder Richtung Heimat.IMG_3844.JPG

Lieben Dank an Petra und Jürgen – wir hoffen es gibt auch 2020 wieder eine Tour durchs Unterländle bei euch !!

Karmannfans besuchen die Niederlande

Die Karmannfans waren zu tollen Tagen beim Jubiläum des Karmannclub Niederlande eingeladen. Die Anfahrt über Maastricht und Roermond hinauf bis zum Ziel nördlich von Amsterdam -nach Horn

Erster Stopp war Maastricht für eine tolle Besichtigungstour und eine Übernachtung vor Ort.IMG_3131.JPGIMG_3150IMG_3159IMG_3162.JPG

Und am nächsten Morgen geht es nach Hoorn weiter zum Hotel van der Falk – dort erwarten und viel Karmann Ghia und auch VW Classic ist mit einigen Exponaten vor Ort.IMG_E3671

Und ein erstes Treffen mit Freunden führt zu einer wunderbaren Radtour quer durch die Altstadt mit leckerer Einkehr und viiiiielen Getränken….QTNP0157Nach einem feuchtfröhlichen Abend geht das Programm am nächsten Morgen los – zur Begrüssung stehen vor der Hotel traditonell gekleidete Holländer und verteilen leckeren Käse.. und manche nutzen die Jungs als Taxi 😉

IMG_3226.JPG

Wir haben einen tollen Tag vor uns mit einer super schönen Strecke quer durch die Region – schönen Städtchen und tollen Windmühlen und kleinen Brücken über die Kanäle.

Und unterwegs immer wieder die Möglichkeit einzukehren und leckeren Apfelkuchen zu essen.

Am Abend dann ausgelassene Stimmung – nach dem leckeren Menü geht es zum Tanz

am kommenden Morgen geht es wieder los – eine neue Strecke mit vielen tollen Überraschungen . Zuerst erleben wir eine herrliche Strecke auf dem Deich – direkt am Meer entlang bei herrlichem Wetterwechsel im Hintergrund.

 

 

Unser nächstes Ziel ist das „Enten-Museum“ – einfach unglaublich was hier alles gesammelt und zusammengetragen wurde:

 

IMG_3444IMG_3449

Wieder im Hotel zurück – offizielle Verabschiedung der Karmann Ghia Teams aus ganz Europa von den Organisatoren.IMG_3460IMG_3461

Herzlichen Dank für ein wunderbares Treffen an unser niederländischen Freunde – gerne kommen wir wieder zu euch.

Hochzeit bei den Karmannfans

Unsere beiden langjährigen Mitglieder Kerstin und Frank haben sich getraut…  und zwar im Kloster Maulbronn im Rahmen vieler engangierter Karmannfans, die sich extra unter der Woche die Zeit genommen haben Spalier zu stehen und mit zu feiern.

Wir gratulieren mit ganz vielen tollen Bilder und Eindrücken:

Für die beiden die besten Glückwünsche für ihren weiteren gemeinsamen Weg.

„Weisse Seenacht der Karmannfans“ am Bodensee 2019

Das Häfler-Seefest in Sernatingen am Bodensee ist seit einigen Jahren ein fester Bestandteil des Jahresprogrammes der Karmannfans. Wie jedes Jahr veranstaltet der MSC Sernatingen anlässlich des Seefestes ein tolles Oldtimertreffen direkt am Bodensee – es herrscht immer tolle Stimmung,  mega Andrang, meist tolles Wetter – es sind die schönsten Tage im Jahr. Hier ein paar Stimmungsbilder von 2019 – auch wieder mit der „Weissen Seenacht der Karmannfans“

Tolle Stimmung direkt am Wasser während des heissen Samstages – bester Platz wieder am Wasser für die Karmannfans..

Nach dem Ausflugsprogramm der Damen nach Konstanz…IMG_E2969

…geht es am späteren Nachmittag so langsam in die Vorbereitungsphase für die „Weisse Nacht der Karmannfans“….

Alles ist vorbereitet… die Teilnehmer alle ganz in Weiss.. und die tolle Tafel gedeckt. Die lange Nacht kann beginnen…

IMG_2988IZHV4541IMG_2981IMG_2989

Es war wieder ein wundervolles Treffen – der Abend mit Feuerwerk und tollen Menschen – wir hatten wieder alle sehr viel Spass und bedanken uns ausdrücklich bei allen helfenden Händen des MSC Sernatingen für ein megatolles Wochenende.

Karmannfans beim Käfertreffen Göppingen 2019

Gerne sind wir auch 2019 wieder zum alle zwei Jahre stattfindenden Treffen des Käferclubs Göppingen gekommen. Der Treffpunkt war auch in diesem Jahr die traditionelle Wiese unterhalb des Hohenstaufens. Hier ein paar Impressionen

Besonderes Highlight für uns war der Besucher aus Spanien …IMG_2879… und der Pokal für unseren Karmannfans Kollegen Harald

Wie immer ein schönes Treffen – leider nehmen die Besucherzahlen gefühlt immer mehr ab… war aber dennoch gut besucht. Wir kommen gerne wieder.

„Tour durchs Ländle 2019“ – ab geht es in die Region Main-Franken mit den Karmannanfans

Die „Tour durchs Ländle 2019“ hatte einen riesigen Anklang – in knapp zwei Stunden war die Tour ausgebucht und alle Plätze vergeben.

In diesem Jahr hatten unsere Mitglieder Elfriede und Walter das Vergnügen die Karmannfans in ihrer Heimatregion Main-Franken durch die schönsten Ecken zu lotsen und tolle Tage vorzubereiten.

Treffpunkt für alle Teilnehmer was das Hotel „Zum Benediktiner“ in 97359 Schwarzach am Main (www.zumbenediktiner.de). Von hier aus waren tägliche tolle Touren geplant mit immer wieder neuen Höhepunkten.IMG_2182

Am Abend der Anreise gab es das erste gemütliche Zusammensein und ein wunderschönes Wiedersehen der Karmannfans bei einem leckeren Abendessen.IMG_2177.JPG

Am nächsten Morgen ging es los zur Fahrt durch das Weinparadies und entlang der fränkischen Bocksbeutelstraße. Eingeplant war der Besuch des eindrucksvollen Kirchenburgmuseums Mönchsondheim. Hier einige Eindrücke der Tour und unsere Führung durchs Museumsdorf:

Am Nachmittag eine kleine Abkühlung für alle Karmannfans

NARY4456

Am Abend gab es wieder eine gesellige Runde im „Benediktiner“…

Der nächste Tag – auf romantischen Nebenstraßen geht es durch den Steigerwald – Zwischenstopp planen wir mit Besuch der Erich Kästner Bibliothek

IMG_2297IMG_2308IMG_2307IMG_2317MQGK6002Über tolle kleine Strässchen durch hübsche Ortschaften ging es weiter…IMG_E2269IMG_E2301

Der Nachmittag führte uns noch ins kleine Privatmuseum Kienberger – spannende Exponate erwarteten uns – und danach eine kleine Erfrischung mit Kaffee und Kuchen

 

 

Am Abend wieder geselliges Miteinander …CRHA6559

Der Folgetag ging entlagn am  Main mit der Mainschleife und seinen historischen Winzerorten. Am Nachmittag steht das „Deutsche Fastnachtsmuseum“ in Kitzingen werden wir mit einer Führung auf dem Programm.

Erste Station war eine kleine Weinprobe im Weinparadies – ein Hundertwasserhauser mitten in den Weinbergen.

Dann ging es bei brütender Hitze entlang am Main zur Einkehr und danach mit der Fähre über den Main hinüber..

Das nächste Ziel war Kitzingen – und hier eine Besuch im Fastnachtsmuseum

IMG_E2509schreckliche Gestalten erwarteten uns 😉IMG_E2510und dann ging es nach einem langen aber sehr schönen Tag zurück zur Unterkunft.

Am Abend erwartete uns ein fränkischer Spezialitätenabend mit tollen Überraschungen.

Wir sagen an Elfriede und Walter mit ihrer sehr aktiven Familie herzlichen Dank für die tollen Tage im der Region Main-Franken und freuen uns schon auf ein Wiedersehen.

 

Rückfahrt übers Stilfser Joch

Am Sonntag ging es früh zurück in Richtung Heimat.  Letzter Stop am Lago d`IseoIMG_1705IMG_1716 und ein kurzer Halt in Lovere – hier war alles herrlich geschmückt..IMG_1756Unsere Etappe führte uns weiter in Richtung Stilfser Joch – die grösste Herausforderung unsere langen Ausfahrt. Wir schraubten uns die Kehren langsam nach oben, waren beeindruckt von der Schönheit der Natur.

Es kostete Mensch und Maschine sehr viel Energie die über Kehren und die Höhenmeter zu bewältigen – die 44 PS unseres Karmann schraubten sich  nach oben bis zu ersten grösseren Rast.IMG_1854IMG_1843IMG_1846und dann ging es zur letzten Etappe nach oben – es wurde immer kälter und es kam immer mehr Schnee links und rechts zum VorscheinIMG_1871IMG_1873wohl schon länger nicht mehr geöffnet…IMG_1895und dann an der Passhöhe bei über 2750 m – viel Schnee, viele Motorräder, noch mehr Fahrräder und leider kaum Platz zum Anhalten und durchatmen… Aber überglücklich, dann wir haben es geschafft – sind oben auf dem Stilfser Joch angekommenIMG_1907

Die Abfahrt dann nicht minder spannend – steile Kehren und ein 50 Jahre altes Auto machen auch dies zu einer HerausforderungIMG_1909IMG_1911IMG_1928IMG_1938 Am Abend gut gelandet in Prad – tolle Unterkunft – sehr zu empfehlen: Haus Tschenett in Pad – ein Garni dass von uns 10 Punkte erhalten hat. -> info

Auf Empfehlung sehr  lecker gegessen

IMG_1948IMG_1949

Am Abend gab es noch einen Schluck vom Hotel Onach aus Südtirol zum Ausklingen des Abends….IMG_1953

Heimfahrt am darauffolgenden Morgen – direkt über den Reschenpass und der berühmten Kirche im See..

IMG_1964.JPGbei der Umleitung über die Schweiz noch liebe Bekannte getroffen..IMG_1976quer durch Bregenz – vorbei am berühmten Milchhäusle in PilzformIMG_1981und noch der obligatorische Stop beim Outlet von MarcCainIMG_1987und wieder zuhause…IMG_1989

nach annähernd 5000 Kilometern, ungezählten Höhenmetern, noch mehr Kehren rauf und runter… wieder sicher und ohne Panne zuhause gelandet. Schöne und unvergessliche Tage