Tag 2 der Tour durchs Ländle „Mittelfranken“

Heute begrüßt uns da Wetter mit vielen dunklen Wolken und Regen 💦💦. Die Vorhersage lässt nichts Gutes erwarten..

Die Streckenführung bringt uns heute in Richtung Rothenburg und Taubertal.

Gegen 9 Uhr reißt der Himmel auf und wir erleben einen fantastischen Tag


Ausfahrt über romantische Straßen zur ersten Station  – Schloss Schillingsfürst/Creglingen Wir dürfen unsere Oldtimer im Innenhof des Schlosses abstellen – es ist eine sehr impossante und gepflegte Anlage


Schlossbesichtigung mit Führung  durch viele Räume. Neben viel Geschichte rund ums Haus und die Generationen von Besitzern sehen wir prunkvolle Räume und Dekorationen – hier mehr dazu www.schloss-schillingsfuerst.de

  Beiss mich nicht….
Wir sehen viel Trophäen, die laut unser Vorführung alle von der ehemaligen Hausherrin selber erlegt worden sind..

Das Wappen der Familie Hohenlohe-Schillingsfürst und ein kurzer geschichtlicher Überblick:    Der Name „Xillingesfirst“ taucht um das Jahr 1000 in der Burgbernheimer Wildbannurkunde auf. Bereits 1300 war Schillingsfürst im Besitz des Hauses Hohenlohe. 1316 wurde die Burg von Ludwig dem Bayern zerstört. Die wiederaufgebaute Burg wurde im Bauernkrieg 1525 niedergebrannt. Die zum dritten Mal erbaute Burg wurde 1632 im Dreißigjährigen Krieg wiederum zerstört.Unter Fürst Karl Albrecht erfuhr Schillingsfürst 1753–1793 eine erste wesentliche Erweiterung durch planmäßige Siedlungspolitik. Mit der Bildung der Königreiche Bayern und Württemberg wurde das Fürstentum Hohenlohe-Waldenburg-Schillingsfürst aufgelöst. Die Besitzungen um Schillingsfürst kamen zu Bayern, die Fürsten wurden Reichsrat der Krone Bayern. Ein Besitzer des Schlosses, Fürst Chlodwig zu Hohenlohe-Schillingsfürst (1819–1901), war ein deutscher Staatsmann.

In dieser Vitrine wurden viele edle Spielwaren aus früheren Jahrzehnten aufbewahrt.

Die Dame führt uns liebevoll mit vielen Details durchs Haus.Der Stuck an der Decke und den Unterläufen der Treppen, Bandelwerk und eingestreute Allegorienreliefs, stammt von den Brüdern Gabriele und Francesco Gabrieli aus der Zeit der Schlosserbauung um 1730/1740.
Mädels – sieht gut aus 😂😂
  
In der Ahnengalerieso hübsche Überzieher durfte jeder im Haus tragen…
  
Wunderschöner Holzboden der in vielen Räumen zu finden ist – traumhaft über die Jahrhunderte erhalten.

Herrenzimmer – dann geht’s weiter zur Flugshow der Falknerei

Interessante Informationen zu den Vögeln mit schöner Vorführung

   gespannte Gäste folgen der Falknerin bei ihren Ausführungen
   einer der vielen Darsteller dieser Vorführung
   auch die grossen Vögel wie dieser Adler durfen ihre Fähigkeiten zeigen.
War ein sehr spannender Besuch, bei dem viel wissenswertes rund um das Schloss und die Falknerei erläutert wurde.

Weiter geht es nach Rothenburg in der Tauber zum Mittagessen  – reserviert war in der Rothenburger Kartoffelstube www.roedertor.com

  
Mit vollem Bauch und einem kleinen Kaffee zum Abschluss wanderten wir wieder zum Parkplatz. Es ging durch das unglaublich schöne Taubertal. Wir fuhren an kleinen Bauernhöfen, süssen Dörfern mit vielen Fachwerkhäuser und duch ganz viel Landschaft nach Creglingen.

Unser Ziel war das Rosenfeld vom Rosenfeld Taubertal – mitten im Grünen
Ankunft beim Rosenhof -interessante Führung und Erläuterung. Anschließend außergewöhnliche Verkostung vor Ort  – neben Rosenwasser gab es Rosengeist (40%), Rosenjoghurt und Rosenmus zur Verkostung. Weitere Infos findet ihr hier www.rosenhof-taubertal.de

  
Gemütlicher Platz im Schatten – zur Zeit der Vorführung hatte die Sonne einen grossen Auftritt und es war sommerlich heiss…
Nach einer entspannten Rückfahrt nach Schnelldorf kommt der nächste Höhepunkt – brasilianischer Abend 👍👍

Mit dem eigens organisierten Shuttlebus konnte man zum Festplatz kommen oder einen kleinen Spaziergang geniesen —- Super Programm Christian 👍👍👍👍👍👍

Abendstimmung am See

Unsere Köchin aus Brasilien – stilecht mit Tracht
Das letzte Bier gab es dann im Haus und für die Partygäste die letzte Möglichkeit zum Tanz

Was ein schöner Tag 👍👍🍷🍻

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s