Donautal – Tour mit dem Karmann Ghia 

Auf dem Programmn stand gestern eine eintägige Ausfahrt ins Donautal. Unser Karmannfan Joe hatte die Idee für eine kleine Tagestour in schöner Landschaft.

Am frühen Morgen trafen sich ein paar Karmannteams um später in Sigmaringen zu starten

 Die Anfahrt durch den frischen Morgen war herrlich.  Der Albaufstieg unter der Burg Lichtenstein war wunderschön und der Duft der abgeernteten Felder lag in der Luft.

In Sigmaringen trafen wir dann mit unserem „Reiseleiter “    …der hatte leider seine Frau nicht dabei (musste arbeiten) dafür seine neue Sauer und Sohn Auspuffanlage montiert 👍

Erste Station war die Klosteranlage Inzigkofen.

Dort hatten wir die Möglichkeit uns nach der langen Anreise die Beine zu vertreten.

Die Klosteranlage mit Kräutergarten ist einen Besuch wert

   

Die Strecke führte uns an die Donau und über verwunschene Pfade


  

Weiter ging es über über tolle schmale Nebenstraßen entlang der Donau – bis wir dann auf die Albhochfläche mit Stetten am kalten Markt und viele kleine Orte zu unserer Mittagspaus im Berghaus Knopfmacher in Fridlingen eintrafen.

 Nach einer kleinen Stärkung ging es wieder hinab ins Tal an der Donau entlang

   

 

Nächstes Ziel war das Kloster Zwiefalten


… und nach kurzer Stärkung ging es über das beeindruckende Lautertal zurück  

Nach Bad Urach trennten sich alle Wege und wir kamen nach rund 12 Stunden und 500 Kilometern glücklich und zufrieden wieder zuhause an

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s