Karmannfans an Halloween 🎃 

Das tolle sonnige Wetter haben heute einige Teams der Karmannfans ausgenutzt und sind noch unterwegs gewesen.

Im schönen Schwarzwald waren Renate und Hartmut unterwegs. Ihre Tour führte sie unter anderem an die Untere Kapfenharter Mühle…

Rolf und Jutta begutachteten bei ihrer Reise zurück von Tirol, unser Hotel für die kommende „Tour durchs Ländle 2018″. 

Das Hotel Sonnenhang in Oy-Mittelberg wurde dabei für gut empfunden 👍👍

Und wir waren heute am Neckar entlang auf Tour – Besigheim, Hessigheim, Ingersheim, Pleidelsheim, Husarenhof  und durch viele kleine Ortschaften im Umland…

Und am Schluss noch mitten in den Sonnenblumen 🌻 …

Ein herrlicher Halloween 🎃 – Sonnentag 

Verliebt in ihren Karmann

Unser Mitglied der Karmannfans Ruth Schumacher aus dem Raum Waiblingen liebt alte Autos, Petticoats und die schönen Autos vergangenen Tage und Epochen.

Vor rund 20 Jahren hat sie sich ihren orangefarbenen Karmann Ghia – Traum aus erster Hand in Hameln gekauft. Uns seither sind die beiden ein tolles Team und ständig gemeinsam auf Achse.

In unzähligen Publikationen und Veröffentlichungen wurde schon über Ruth Schumacher und ihre Hobby zum Oldtimer berichtet, ganz aktuell in einer tollen Broschüre der AllianzEPSON MFP imageEPSON MFP imageEPSON MFP image

Und zuhause pflegt sie noch ein weiteres Hobby – sie hat eine umfangreiche Sammlung von  Emblemen und Kühlerfiguren von unzähligen Automarken und Epochen zusammengestellt. Mit diesen ist sie auch immer wieder auf verschiednenen Austellungen zu sehen. Hierzu hat sie auch ein tolles Buch verfasst – für jeden Oldtimerliebhaber ein „Muss“ im Bücherregal

Mehr Infos unter www.ruth-schumacher.de

Wir wünschen Ruth allzeit gute Fahrt und noch viel Spass mit ihrem Oldtimerhobby

Karmannfans in der Presse

Unsere Sandra Kübler hat über viele Monate gemeinsam mit ihrem Vater ihren Traum eines Oldtimers restauriert. Am Anfang war hier ein rostiges Häufchen Elend mit Motorbrand – aus den USA zurück in die Heimat geführt.

 

Dann wurde das gute Stück erstmal zerlegt und alle schäden begutachtet. Mit viel Sachverstand und Liebe zum Detail begann der Aufbau.

 

Zwischendurch der Besuch der Karmannfans – mit Rat – mit Inspriation und mit groser Bewunderung der vollbrachten Arbeiten:

 

Zur gesamten Restauration gibt es in der Novemberausgabe der MotorKlassik 2017 einen wunderschönenen Bericht.

Wir haben ihn für euch mal hier eingestellt:

 

Alle Publikationen im Überlick findet ihr auch unter http://www.karmannfans.de/presse