„Tour durchs Ländle 2019“ – ab geht es in die Region Main-Franken mit den Karmannanfans

Die „Tour durchs Ländle 2019“ hatte einen riesigen Anklang – in knapp zwei Stunden war die Tour ausgebucht und alle Plätze vergeben.

In diesem Jahr hatten unsere Mitglieder Elfriede und Walter das Vergnügen die Karmannfans in ihrer Heimatregion Main-Franken durch die schönsten Ecken zu lotsen und tolle Tage vorzubereiten.

Treffpunkt für alle Teilnehmer was das Hotel „Zum Benediktiner“ in 97359 Schwarzach am Main (www.zumbenediktiner.de). Von hier aus waren tägliche tolle Touren geplant mit immer wieder neuen Höhepunkten.IMG_2182

Am Abend der Anreise gab es das erste gemütliche Zusammensein und ein wunderschönes Wiedersehen der Karmannfans bei einem leckeren Abendessen.IMG_2177.JPG

Am nächsten Morgen ging es los zur Fahrt durch das Weinparadies und entlang der fränkischen Bocksbeutelstraße. Eingeplant war der Besuch des eindrucksvollen Kirchenburgmuseums Mönchsondheim. Hier einige Eindrücke der Tour und unsere Führung durchs Museumsdorf:

Am Nachmittag eine kleine Abkühlung für alle Karmannfans

NARY4456

Am Abend gab es wieder eine gesellige Runde im „Benediktiner“…

Der nächste Tag – auf romantischen Nebenstraßen geht es durch den Steigerwald – Zwischenstopp planen wir mit Besuch der Erich Kästner Bibliothek

IMG_2297IMG_2308IMG_2307IMG_2317MQGK6002Über tolle kleine Strässchen durch hübsche Ortschaften ging es weiter…IMG_E2269IMG_E2301

Der Nachmittag führte uns noch ins kleine Privatmuseum Kienberger – spannende Exponate erwarteten uns – und danach eine kleine Erfrischung mit Kaffee und Kuchen

 

 

Am Abend wieder geselliges Miteinander …CRHA6559

Der Folgetag ging entlagn am  Main mit der Mainschleife und seinen historischen Winzerorten. Am Nachmittag steht das „Deutsche Fastnachtsmuseum“ in Kitzingen werden wir mit einer Führung auf dem Programm.

Erste Station war eine kleine Weinprobe im Weinparadies – ein Hundertwasserhauser mitten in den Weinbergen.

Dann ging es bei brütender Hitze entlang am Main zur Einkehr und danach mit der Fähre über den Main hinüber..

Das nächste Ziel war Kitzingen – und hier eine Besuch im Fastnachtsmuseum

IMG_E2509schreckliche Gestalten erwarteten uns 😉IMG_E2510und dann ging es nach einem langen aber sehr schönen Tag zurück zur Unterkunft.

Am Abend erwartete uns ein fränkischer Spezialitätenabend mit tollen Überraschungen.

Wir sagen an Elfriede und Walter mit ihrer sehr aktiven Familie herzlichen Dank für die tollen Tage im der Region Main-Franken und freuen uns schon auf ein Wiedersehen.

 

Von Südtirol an den Lago Iseo

Heute stand die Weiterreise auf dem Programm. Wir verabschiedeten und von Hotel Onach www.hotelonach.com und der netten Familie Ebner für die ausserordentlich schönen und sehr herzlichen Tage in ihrer Unterkunft.

Es ging auf der Staatsstrasse in Richtung Süden, da die Brenner Autobahn leider wie so oft sehr voll war und eine Menge Stau angekündigt war.IMG_1353IMG_1354

Das eine oder andere Mal konnten wir dann auch die Brenner Autobahn von unten anschauen… und waren froh, nicht auf der Strasse oben fahren zu müssen 😉

IMG_1357

Unsere Tour führte uns mit drei Karmann Ghia direkt an den Lago Iseo – Erst in Richtung Modena und dann weiter bis zur ersten Rast in glühender HitzeIMG_1362IMG_1361

immer dabei …. unser Glücksbringer…IMG_1358

ein Oldtimer aus Zuffenhausen auf der Autobahn…IMG_1364

Rast mit Auffüllen der Flüssigkeiten – bei Fahrer, Beifahrer und den Fahrzeugen…IMG_1365

Dann am späten Nachmittag kamen wir total durchgebraten (Hitze von rund 40 Grad) am Ziel an… Das Treffen des Italienischen Karmann Ghia Clubs am Lago IseoIMG_0784IMG_1366Nach dem Einchecken und der Begrüssung vieler Teilnehmer drehten wir noch eine Runde am See und genossen den Abend – hier ein paar Impressionen aus Sarnico

Der erste Abend am See war wunderschön und wir freuten uns auf die erste Ausfahrt der Tour am kommenden Morgen

Karmannfans rund um den Kronplatz und das Ahrntal auf Tour

Heute war eine tolle Tour über St. Vigil und den Furkelpass nach Olang und Bruneck auf dem Programm. 20190616_103108_resized_1Erstes Ziel heute war der Kronplatz für ein Gruppenfoto der Karmannfans 20190617_104904_resizedIMG_0925IMG_0932.JPG Der eine oder die andere aus dem Organisationsteam war am Morgen noch das Reden aus gutem Grund untersagt… 😉

20190616_105959_resized_1IMG_0947.JPG

Weiter ging es dann nach einer Tankpause in Richtung Steinhaus zum „Moserhof“ – Das „Walking Dinner“ wartete auf uns.20190616_114316_resized

was uns hier vor Ort erwartete war unglaublich www.moserhof-ahrntal.comIMG_0960

Wir wurden sehr freundlich mit einem Secco empfangen und dann in den Speiseraum geführt..

Die Menükarte konnte uns nur im Entferntesten eine Idee geben von den kommenden zwei Stunden mit einem Höhepunkt nach dem Anderen…IMG_0962

Die Bilder können die Geschmacksexplosionen und die bei jedem Gang herausragenden Dekoideen nur im Detail beschreiben…IMG_0961IMG_0963IMG_0964IMG_0965Natürlich mit dem passenden Wein..IMG_0957.JPGIMG_0968IMG_0969IMG_0958.JPGIMG_0970IMG_0971IMG_0972IMG_0973IMG_0974IMG_0975 Alleine das Hochladen der Bilder lässt mir gerade wieder das Wasser im Mund zusammenlaufen. Solltet ihr je in der Nähe sein – Unbedingt einplanen !!!IMG_E0982

Die Heimfahrt verlief dann unspektakulär, da wir zulange am Geniessen im Restaurant waren und die Zeit knapp wurde.

Zwei Team waren vom Wein so begeistert, dass diese direkt noch einen Ausflug zum Weingut einplanten. Während die anderen den Weg zurück zum Hotel nahmen. Also ging es los zum Kloster Neustift nach Vahrn www.kloster-neustift.it

IMG_1226IMG_1227IMG_1228 Während der Weinverkostung fragten wir ob wir für ein Fotoshooting in den Innenhof fahren können – man gewährte uns ausnahmsweise 2 Minuten Zeit dafür. Hier einige ImpressionenIMG_1230IMG_1241IMG_1243IMG_1250Dann ging es schon wieder Vollgas zurück – gegen 19 Uhr erwartete und das Teaam zum Abendessen – wir waren 5 Minuten eher in der Tiefgarage…. 🙂IMG_1252

Den Abend im Hotel Onach konnten wir in lockerer Runde bei leckerem Essen und Wein geniessen..IMG_0983.JPG