4-Pässe Fahrt durch Südtirol

Es stand der Tag der Tag – der fahrtechnische Höhepunkt der Reise an -> wir wollten im zweiten Anlauf die vier Pässe Grödnerjoch / Sellajoch / Pordoj-Joch und den Campolongo Passe bezwingen. Bei unserem letzten Versuch vor rund sechs Jahren machte uns akuter Schneefall einen Strich durch die Rechnung. Heute begann die Fahrt bei Sonnenschein…

Oberhalb von Corvara ein erster HaltIMG_1011IMG_1025IMG_1021

und weiter geht es die Pässe nach oben…IMG_1002

Als erstes hoch zum  Sellajoch – was ein tolles Panorama links und rechts….

 

immer weiter hoch – es ist dort einfach nur wunderbar unterhalb dieser Berge zu sein

und so langsam erreichen wir die Passhöhe…

und fahren ganz lässig auf der anderen Seite wieder hinab… vorbei an vielen vielen Radfahrern und oft sehr riskant von Motorradfahrern überholt und leider auch oft geschnitten…

Dann gab es erstmal eine Verschnaufpause – im Hintergrund der LangkofelIMG_1080IMG_1086IMG_1093IMG_1098 Weiter hinunter und dann hoch zum Sellajoch… unendliche Berge und tolle Aussicht…20190617_112143_resizedIMG_1116IMG_1122IMG_1130IMG_1134IMG_1136IMG_1143 Gemütlich über das Sellajoch und weiter zum Pordoi-Joch mit einer längeren PauseIMG_1180IMG_1182IMG_1191Hier gab es erstmal ein leckeres Mittagessen und unserer Motoren konnten sich bei kalter Höhenluft erholenIMG_1194IMG_1195IMG_1196IMG_1198

und weiter geht die Tour…

 

IMG_1204IMG_1210IMG_1216IMG_1218Nach all den vielen auf und ab gönnen wir uns nach längerer Fahrt noch eine Pause in Corvara bevor es ins Hotel zurück geht.IMG_1219.JPGIMG_1221.JPG

Am Abend im Hotel gibt es neben leckerm Essen und Wein noch den „Stuhlkreis mit Korken“ auf der Terrasse – Einzelheiten wollen wir uns hier lieber sparen 😉