Karmannfans besuchen die Niederlande

Die Karmannfans waren zu tollen Tagen beim Jubiläum des Karmannclub Niederlande eingeladen. Die Anfahrt über Maastricht und Roermond hinauf bis zum Ziel nördlich von Amsterdam -nach Horn

Erster Stopp war Maastricht für eine tolle Besichtigungstour und eine Übernachtung vor Ort.IMG_3131.JPGIMG_3150IMG_3159IMG_3162.JPG

Und am nächsten Morgen geht es nach Hoorn weiter zum Hotel van der Falk – dort erwarten und viel Karmann Ghia und auch VW Classic ist mit einigen Exponaten vor Ort.IMG_E3671

Und ein erstes Treffen mit Freunden führt zu einer wunderbaren Radtour quer durch die Altstadt mit leckerer Einkehr und viiiiielen Getränken….QTNP0157Nach einem feuchtfröhlichen Abend geht das Programm am nächsten Morgen los – zur Begrüssung stehen vor der Hotel traditonell gekleidete Holländer und verteilen leckeren Käse.. und manche nutzen die Jungs als Taxi 😉

IMG_3226.JPG

Wir haben einen tollen Tag vor uns mit einer super schönen Strecke quer durch die Region – schönen Städtchen und tollen Windmühlen und kleinen Brücken über die Kanäle.

Und unterwegs immer wieder die Möglichkeit einzukehren und leckeren Apfelkuchen zu essen.

Am Abend dann ausgelassene Stimmung – nach dem leckeren Menü geht es zum Tanz

am kommenden Morgen geht es wieder los – eine neue Strecke mit vielen tollen Überraschungen . Zuerst erleben wir eine herrliche Strecke auf dem Deich – direkt am Meer entlang bei herrlichem Wetterwechsel im Hintergrund.

 

 

Unser nächstes Ziel ist das „Enten-Museum“ – einfach unglaublich was hier alles gesammelt und zusammengetragen wurde:

 

IMG_3444IMG_3449

Wieder im Hotel zurück – offizielle Verabschiedung der Karmann Ghia Teams aus ganz Europa von den Organisatoren.IMG_3460IMG_3461

Herzlichen Dank für ein wunderbares Treffen an unser niederländischen Freunde – gerne kommen wir wieder zu euch.

Hochzeit bei den Karmannfans

Unsere beiden langjährigen Mitglieder Kerstin und Frank haben sich getraut…  und zwar im Kloster Maulbronn im Rahmen vieler engangierter Karmannfans, die sich extra unter der Woche die Zeit genommen haben Spalier zu stehen und mit zu feiern.

Wir gratulieren mit ganz vielen tollen Bilder und Eindrücken:

Für die beiden die besten Glückwünsche für ihren weiteren gemeinsamen Weg.

Von Südtirol an den Lago Iseo

Heute stand die Weiterreise auf dem Programm. Wir verabschiedeten und von Hotel Onach www.hotelonach.com und der netten Familie Ebner für die ausserordentlich schönen und sehr herzlichen Tage in ihrer Unterkunft.

Es ging auf der Staatsstrasse in Richtung Süden, da die Brenner Autobahn leider wie so oft sehr voll war und eine Menge Stau angekündigt war.IMG_1353IMG_1354

Das eine oder andere Mal konnten wir dann auch die Brenner Autobahn von unten anschauen… und waren froh, nicht auf der Strasse oben fahren zu müssen 😉

IMG_1357

Unsere Tour führte uns mit drei Karmann Ghia direkt an den Lago Iseo – Erst in Richtung Modena und dann weiter bis zur ersten Rast in glühender HitzeIMG_1362IMG_1361

immer dabei …. unser Glücksbringer…IMG_1358

ein Oldtimer aus Zuffenhausen auf der Autobahn…IMG_1364

Rast mit Auffüllen der Flüssigkeiten – bei Fahrer, Beifahrer und den Fahrzeugen…IMG_1365

Dann am späten Nachmittag kamen wir total durchgebraten (Hitze von rund 40 Grad) am Ziel an… Das Treffen des Italienischen Karmann Ghia Clubs am Lago IseoIMG_0784IMG_1366Nach dem Einchecken und der Begrüssung vieler Teilnehmer drehten wir noch eine Runde am See und genossen den Abend – hier ein paar Impressionen aus Sarnico

Der erste Abend am See war wunderschön und wir freuten uns auf die erste Ausfahrt der Tour am kommenden Morgen

Auf dem Weg nach Corntina d´Ampezzo

Der letzte Tag unserer Südtirol Tour in diesem Jahr führte uns zuerst wieder über herrliche Wege nach Innichem mit einer Pause am Prager Wildsee.

Nach Anlaufschwierigkeiten einzelner Teilnehmer ging es los..

IMG_1262.JPG

 

Vor Ort waren viele Touristen, aber der Ausflug lohnte sich auf alle Fälle..IMG_1289IMG_1275 Neben tollem klaren Wasser in allen Farben  war das Panorama der Berge im Hintergrund einfach spektakulär anzusehen…. wir beschlossen eine Runde um den See zu drehen.

Der See auch herrliche Kulisse für von weit angereiste PaareIMG_1267.JPGSchöne kleine Gebäude wie dieses Bootshaus schmücken die UmgebungIMG_1285

Gute Stimmung vor Ort 😉IMG_1283 Dann ging es weiter mit den Karmann Ghias in Richtung Sexten

Ziel war unsere Mittagspause in der Buschenschenke “ Kininger Hof“ www.kinigerhof.com – die beste Buschenschenke die das Team je besucht hatte… Die Anfahrt war steil hinauf in die Höhe – Der Ausblick und später die Speisen wirklich sensationell lecker

IMG_1294IMG_1298IMG_1297

Natürlich leckere Knödel und der obligatorische Kaiserschmarrn… ein Traum

Nach dieser langen aber auch sehr schönen Pause wollten wir weiter Richtung Cortina d`Ampezzo. Wir hatten gelernt dass in Deutschland wohl jede zweite Eisdiele Cortina heisst… wer hatte dies nur behauptet??20190617_115417_resized Leider spielte das Wetter nicht mehr mit und die Eispause wurde wegen Starkregens gestrichen. Auch die Ausfahrt über den Falzerego Pass war mehr ein Schwimmen als Fahren und Geniessen – daher leider kaum Bilder mehr hierzu..IMG_E1346WhatsApp Image 2019-04-02 at 16.05.53

Zurück im Hotel Onach www.hotelonach.com haben wir dafür den letzten gemeinsamen Abend umso schöner ausklingen lassen…IMG_1319 Weiter Bilder und Videos würden hier den Rahmen sprengen… es war ein lustiger letzter Abend für die Gruppe Südtirol 2019 bevor es für die meisten am Folgetag wieder in Richtung Heimat ging.

Oldtimertreffen am Wochenende

In den Sommermonaten finden an jedem Wochenende viele regionale Oldtimertreffen statt.

Bei herrlichem Sommerwetter mit über 30 Grad und Sonnenschein pur haben die Karmannfans unterschiedliche Treffen besucht.

Traditionell ging es zum Treffen der Käfernarren in Bad Rappenau

Hier kommen in vier Tagen viele verschiedene Oldtimern zusammen

Das Oldtimertreffen in Erdmannhausen zog viele alte Schätzchen aus der Region an um bei herrlichem Wetter die Stunden vor Ort zu genießen

Es war ein bunter mix vor Ort

Ein wunderschönes Wochenende – und viele Treffen kommen in den nächsten Tagen auf uns zu.

Frühlingsausfahrt zum Gasometer nach Pforzheim

Am zweiten Mai Wochenende hatten sich die Karmannfans zur Frühlingsausfahrt verabredet. Nach einigen kalten und sehr regnerischen Tagen war es der erste Sonntag, der trocken war.

In kleinem Kreise traf man sich bei Gerhard und Monika, die zur Stärkung mit einem Kaffee die Teilnehmer begrüssten. Es ging über eine schöne Strecke zum Gasometer nach Pforzheim www.gasometer-pforzheim.de

Die Karmannfans verbrachten vor Ort ein paar sehr interessante Stunden bevor es wieder Richtung Mühlacker ging. Dort hatten unsere Organisatoren ein tolles kleines Grillfest zum Abschluss vorbereitet.

Unseren beiden Karmannfans Gerhard und Monika herzlichsten Dank für ihre Mühe und den tollen Tag.

Hier einige Impressionen des Ausfluges

WhatsApp Image 2019-05-12 at 11.21.41

WhatsApp Image 2019-05-12 at 15.46.43

Leckerer Abschluss bei Gerhard und Monika.

Ein toller Start in ein lange Saison mit vielen vielen Treffen und Veranstaltungen. Bitte abonniert unseren Blog, damit ihr immer aktuell informiert seit.

viele Grüsse Eure Karmannfans

Verliebt in ihren Karmann

Unser Mitglied der Karmannfans Ruth Schumacher aus dem Raum Waiblingen liebt alte Autos, Petticoats und die schönen Autos vergangenen Tage und Epochen.

Vor rund 20 Jahren hat sie sich ihren orangefarbenen Karmann Ghia – Traum aus erster Hand in Hameln gekauft. Uns seither sind die beiden ein tolles Team und ständig gemeinsam auf Achse.

In unzähligen Publikationen und Veröffentlichungen wurde schon über Ruth Schumacher und ihre Hobby zum Oldtimer berichtet, ganz aktuell in einer tollen Broschüre der AllianzEPSON MFP imageEPSON MFP imageEPSON MFP image

Und zuhause pflegt sie noch ein weiteres Hobby – sie hat eine umfangreiche Sammlung von  Emblemen und Kühlerfiguren von unzähligen Automarken und Epochen zusammengestellt. Mit diesen ist sie auch immer wieder auf verschiednenen Austellungen zu sehen. Hierzu hat sie auch ein tolles Buch verfasst – für jeden Oldtimerliebhaber ein „Muss“ im Bücherregal

Mehr Infos unter www.ruth-schumacher.de

Wir wünschen Ruth allzeit gute Fahrt und noch viel Spass mit ihrem Oldtimerhobby