Hessisch Oldendorf

Nur alle 4 Jahre findet das Uralt VW Treffen  in Hessisch Oldendorf statt. Heute haben wir uns auf dem Weg gemacht um das Spektakel live zu sehen 

Es ist ein wirklich einmaliges Treffen – mit über 1000 angemeldeten Teilnehmern aus der ganzen Welt- und Zehntausenden Besuchern. Die Eindrücke sind überwältigend. Poste hier nur Bilder – es braucht keine Worte – unsortiert nach unseren Eindrücken 



Die Nacht verbrachten wir in dem süßen Städtchen Stadthagen- das Parkhotel ist hier eine Empfehle nur alle 4 Jahre ist dieses Treffen in HO – sehr lohnenswert 👍👍👍👍

„Tour durchs Ländle 2017 in der Presse

Unser Organisator war wirklich sehr aktiv um die Bevölkerung im Vorfeld unseres Treffens auf die Ausfahrt „Tour durchs Ländle 2017“ der Karmannfans aufmerksam zu machen.

Überregional erschien in mehreren Wochenblätter vom Schwarzwald, über dies Schwäbische Alb bishin zum Bodensee dieser Bericht im Vorfeld:

Seite 1Seite 3Daraufhin kamen einige Karmannfahrer aus der Region spontan als Tagesgäste zu unserer Ausfahrt und wir lernten wieder neue sympathische Karmannbesitzer kennen.

Auch während der Ausfahrt gab es für die Schwäbische Zeitung ein Interview im Hotel der Tourteilnehmer und einige Fotos. Der Bericht kam dann ausführlich zu unserer Ausfahrt.Schwäbische ZeitungSchwäbische Zeitung 2

 

und zu guter Letzt hat nun das Wochenblatt zwischen Schwarzwald, Alb und Bodensee und noch einen Nachbericht gebracht – tolles Treffen – tolle Menschen – tolle StimmungWochenblatt

Es war ein tolles Erlebnis und wir freuen uns auf rege Unterstützung der Medien.

Die Karmannfans in Meersburg

Heute „durften“ wir mal eine halbe Stunde länger schlafen. Das Ziel war die Stadt Meersburg, direkt am Bodensee. Joe hatte wieder einmal viele kleine romantische Strassen im Vorfeld für uns gefunden und lotste uns an den See.SAM_1221

Die obligatorische Tankpause musste natürlich auch immer wieder sein.

SAM_1245Unser Organisator hatte direkt am Bodensee einen Parkplatz für uns sperren lassen – toll gemacht.IMG_1354

IMG_1294P1010207

….dann hatten wir freie Zeit um die Stadt zu erkunden….

….oder die Meersburg zu besichtigen…

…oder im noch etwas frischen Bodensee ein Bad zu nehmen….

…oder ein Schläfchen zu halten – er hat es sich verdient 🙂

IMG_1310

Das Mittagessen haben wir direkt am Wasser genossen – klasse Aussicht und tolles Feeling wie am Meer…

 

Dann ging es weiter runter an den Hafen – Die Fähre wartete schon extra auf uns. Eine ganzes Schiff voller Karmann Ghias ist schon klasse anzusehen. Ab ging es mit dem Boot nach Konstanz…

Das Wasser und die Überfahrt genießen…

Für unseren Joe hatten wir in Meersburg diese nette Mütze entdeckt…

Im Hafen gelandet fuhren wir wieder schöne Strässchen durchs Hinterland zu unserem Hotel zurück.

Am Abend holte uns der Karmannfans – Bus zum Abendprogramm am Hotel ab.

 

WhatsApp Image 2017-06-20 at 18.59.53Mario und Joe brachten uns nach Pfullendorf in den Felsenkeller zum Rittermah. Wir hatten eine wirklich Mega (!!) lustigen Abend. Hier sprechen die Bilder für sich…IMG_1270IMG_1297IMG_1296

Und sicher brachte uns Mario mit dem Bus nach diesem herrlichen Abend wieder ins Hotel zurück.

Ein gelungener Tag – eine ereignisreiche Ausfahrt – unvergessliche Tage….

IMG_1295Das kleine Dankeschön am kommenden Morgen kann nur die Freude bezeichnen, die wir alle hatten.

Besten Dank an Yvonne und Joe wie eurem ganzen Helferteam für eine unergessliche „Tour durchs Ländle 2017“

Bodensee – perfekter Tag – ein grosses Highlight

index4Am Freitag Vormittag geht es los in Richtung Bodensee. Heute begleitet uns ein Filmteam bei einem Teil der Ausfahrt. Wir freuen uns…

Eine herrliche Strecke bringt uns nach Unteruhldingen Dort wollen wir die berühmten Pfahlbauten anschauen.

P1000943

Bei den Pfahlbauten in Unteruhldingen erwartet uns ein Teil des Unesco Welterbe. Die rekonstruierte Siedlung reicht bis zu 4000 Jahre v.C. zurück

(unser Tipp: http://www.pfahlbauten.de )

Wirklich sehr sehenswert!!

Über der Siedlung fliegen extra für uns zwei Zeppeline- die Erfindung von Graf Zeppelin- gebaut am Bodensee

(unser Tipp: http://www.zeppelinflug.de)

Unsere Fahrt geht weiter in Richtung Birnau – dort an der Klosterkirche bekommen wir die einmalige Gelegenheit für ein tolle Gruppenfoto direkt vor der Kirche und am See

Unser Joe ist glücklich wie man im Video sieht und hört.

Die Wallfahrtskirche und das Barockjuwel Basilika Birnau ist innen wir aussen ein wahres Schmuckstück

(unser Tipp: http://www.birnau.de )

Nur wenige hundert Meter entfernt wartet direkt am Strand vom Bodensee erwartet uns das Restaurant Rebmannshof.111

IMG_1194

Sensationelle Lage des Biergartens direkt am Wasser und sehr leckeres Essen..

(unser Tipp: http://www.rebmannshof.de )

Kurz mal verschnaufen….

P1010035

IMG_1324

Wir mussten leider weiter – obwohl wir gerne noch geblieben wären… einfach toll dort.

Unser Weg führte nun am See entlang nach Sipplingen zur Bodensee Wasserversorgung.

IMG_1339

Dort wurden wir sehr freundlich zu unserer Führung durch die Anlage begrüsst. Fachkundig erfuhren wir wie das Wasser aus dem See genommen wird und anschliessend Baden Württemberg mit dem frischen Nass versorgt wird.

(unser Tipp: http://www.bodensee-wasserversorgung.de )

Ein tolles Erlebis mit sehr vielen Informationen – toller Programmpunkt !!

Knapp einen Kilometer entfernt kam der nächste Höhepunkt – Der Haldenhof. Es gibt wahrscheinlich keinen schöneren Ort am See bei dem man soooo schön die gesamte Pracht sehen kann…


Dies war der krönende Abschluss für einen perfekten Tag am See – megatolle Planung !!

Und am Abend gab es auf dem unterhalb des Hotel gelegenen Bereich noch einen tollen improvisierten Umtrunk – jeder brachte mit was er hatte – Wein, Nüsse, MuhMuhs und vieles mehr

Mit den Karmannfans durchs Donautal 

Der Morgen begrüßt und mit strahlendem Sonnenschein. Heute geht es ins landschaftlich herrliche Donautal – da gibt es vieles zu sehen.

Die Teilnehmer machen sich fertig und bereiten die Fahrzeuge vor um die Gegend zu entdecken.

Als Tagesgast begleitet uns ein Karmann Ghia Fahrer aus der Region, der aufgrund der vielfältigen Zeitungsberichte im Vorfeld von unserem Organisator Joachim Briemle auf die Veranstaltung aufmerksam wurde. Herzlich willkommen bei den Karmannfans.IMG_1329

 

Unsere erste Etappe führt uns zum Kloster Inzigkofen. Dort treffen wir auf dem Parkplatz einen weiteren Karmann Ghia Fahrer, auch ihn haben die Berichte im Vorfeld auf unsere Tour aufmerksam gemacht.

 

Bei unserem Spaziergang zur Klosteranlage führt uns der erste Weg zu der unterhalb gelegenen Teufelsbrücke im Fürstlichen Park Inzigkofen

Mit Kind und Kegel gehen wir los – die Karmannfans sind von jung bis alt eine total sympathische Truppe

Direkt am Ende des romantischen Oberen Donautales wurde diese Brücke über eine Wilde Schlucht etwa 1843 gebaut. Sie bietet einen herrlichen Ausblick zur Donau.

(unser Tipp: http://www.inzigkofen.de/Fuerstl.Park.htm )

Auch heute noch ein beindruckendes Bauwerk

Wir steigen über steile Treppen und Wege und werden mit einer herrlichen Sicht in Richtung Amalienfelsen belohnt.

 

Im Anschluss wandern wir zum Stift Inzigkofen. Im dortigen tollen Kräutergarten gibt es viele tolle Pflanzen zu entdecken.

(unser Tipp: http://www.inzigkofen.de/html/krautergarten.html)

 

 

Leider bleibt ein Karmann Ghia nach kurzer Strecke mit einem technischen Defekt liegen. Unsere Karmannfans sind natürlich dann sofort zur Stelle und versuchen zu helfen.

 

Es stellt sich heraus, dass die Batterie den Geist aufgegeben hat und keinen Saft mehr hat. Unser neuer Karmannfan Karl-Heinz bietet an nach Hause zu fahren um die 6Volt Batterie aus seinem Käfer als Ersatz zu holen – tolle Aktion von ihm – herzlichen Dank.

Nach unserer Zwangspause geht es weiter durchs Donautal in Richtung Knopfmacherfelsen. Dort treffen wir uns mit den anderen Tourteilnehmern zum Mittagessen.

Unterwegs gibt es tolle Burgen und Schlösser links und rechts des Weges zu entdecken.

img_1140-1

Mittagspause…. (unser Tipp: http://www.berghaus-knopfmacher.de )

Von hier gibt es über einen Aussichtspunkt die beste Aussicht über das Donautal

P1000884.JPG

Gleich nach unserer Abfahrt erhalten wir einen kleinen Regenguß. Dieser ist aber als Abkühlung an diesem Tag herzlich willkommen. IMG_1338

Durch das Donautal geht es nun nach Sigmaringen. Quer durch die Innenstadt fahren wir zu unserem Ziel im Zentrum. Dort wollen wir das Schloss besichtigen und haben die seltene Gelegenheit im Schloßhof zu parken. Herzlichen Dank dafür !!

IMG_1340

000

Das Schloß wird noch bis heute bewohnt und ist in einem herrvoragendem Erhaltungszustand. Ein Teil der Anlage ist für die Besucher freigegeben und wir erhalten eine sehr aufschlussreiche Führung durch die Innenräume

 

(unser Tipp: http://www.schloss-sigmaringen.de )

Nur die Mannschaft im Wachhäuschen sollte mal gewechselt werden…..

Nach dieser wirklich interessanten Schloßanlage geht es wieder in Richtung Hotel Alte Mühle um den Abend zu genießen.

Ein toller Tag – super vorbereitet von unserem Joe !!

Die grosse „Tour durchs Ländle 2017“ geht los

Aus allen Himmelsrichtungen sind sie Karmann Ghia Fahrer heute nach Oberschwaben angereist🏎 Unsere Teilnehmer kommen vom nördlichen Deutschland bis aus Österreich zu einem herrlichen verlängerten Wochenende bei den Karmannfans.

Das Landhotel “ Alte Mühle “ in 88356 Ostrach wird für die kommenden Tage die Unterkunft für die Teilnehmer. Es ist ein schnuckeliges Hotel mit schönem Biergarten und herrlich ruhig gelegen am Pfrungener Ried – einer einmaligen Moorlandschaft. (Unser Tipp: www.landhotelaltemuehle.de )

Die ersten Gäste sind schon am Dienstag oder frühen Mittwoch angereist und mit unserem diesjährigen Organisator der Tour Joachim Briemle das Museum von Erwin Hymer in Bad Waldsee anzuschauen. Für alle Oldtimerfans wie auch für alle Freunde des Campings ein tolles Museum um die Geschichte rund um die Möglichkeiten des Urlaubes in den vergangenen Jahrzehnten zu sehen.

(Unser Tipp: http://www.erwin-hymer-museum.de )

Die Begrüssung der Teilnehmer untereinander ist herzlich – viele haben sich seit der letzten Tour durchs Ländle 2016 nicht mehr gesehen. Der erste Abend wir gemütlich eingeläutet um die zum Teil weiten Anfahrtsstrecken abzumildern. Der gemütliche Biergarten des Landhotels lädt dazu ein.

Die VW Karmann Ghia´s unserer Tour parken unterhalb des Hotels und genießen sichtlich die Abendstimmung am Ried….

Morgen früh gehts los ins Donautal 👍👍👍👍